Logo

Fanfare für die Orgel


Seit einigen Jahren veranstalten wir in St. Heinrich die Konzertreihe "Fanfare für die Orgel". An ca. 6 Terminen im Jahr geben wir bekannten und weniger bekannten Organistinnen und Organisten die Gelegenheit, sich an unserer Orgel zu präsentieren.
Seit 2018 hat der Besucher auch die Möglichkeit, die Künstlerin/den Künstler bei ihrem bzw. seinem Spiel zu beobachten. Wir haben hinter dem Spieltisch eine leistungsfähige Kamera installiert. Deren Bilder werden über starke Beamer an die Altarseitenwände übertragen.

Bild "Konzerte:IMG_0207-klein.JPG"

Für weitere Information unser Flyer zum Herunterladen

Einige unserer gestreamten Konzerte können Sie sich -auch weiterhin ansehen/anhören:
Sabine Seifert vom 7. Juni 2020: https://youtu.be/gkEbEB4ofCI
Fabian Luchterhandt vom 2. Mai 2021: https://youtu.be/BHr1tk67czY
Thomas und Roswitha Sauer vom 6. Juni 2021: https://youtu.be/yDskyD4s5Gc
Andreas Fabienke vom 4. Juli 2021: https://youtu.be/XOiNhjS-FUw
Agnieszka Kosmecka vom 1. August 2021: https://youtu.be/M8i2dN4HWB4
Kai Krakenberg vom 2. Januar 2022: https://www.youtube.com/watch?v=l64Ef1Q-CbA&ab_channel=PfarreiFranz-von-Assisi
Nikolai Karpov vom 5. März 2022: https://youtu.be/qVX8JbPwnBI



Nächster Termin: Sonntag, 3. Juli 2022 um 17:00

Zu Gast an der Orgel in St. Heinrich:

Das Orgel-Duo Hans-Rudolf Krüger und Andrea Ulrike Schneller


Erstmals in St. Heinrich ist ein Orgelkonzert zu vier Händen (und vier Füßen) zu hören und über unsere Video-Installation zu beobachten

Bild "Konzerte:Orgel-Duo-Krueger-Schneller_600.jpg"

Das Konzert kann voraussichtlich weitgehend frei von Bechränkungen hinsichtlich der Besucherzahl stattfinden. Es gelten die "2G-Regeln": Geimpft oder Genesen.
Wir bitten die Besucher, entsprechende Nachweise am Eingang bereitzuhalten. Beim Betreten und Verlassen des Kirchenraumes bitten wir, eine Mund- Nasebedeckung zu tragen. Eine Erfassung der Besucherdaten ist zur Zeit nicht notwendig.


Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten, gerne auch bargeldlos.

Unser Spendenkonto:
Förde Sparkasse, IBAN: DE18 2105 0170 1002 2639 76
Bei Spenden geben Sie im Verwendungszweck bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zusenden können.


Andrea-Ulrike Schneller


geb. in Backnang, studierte Kirchenmusik mit Hauptfach Orgel an der Staatl. Hochschule für Musik und Bildende Kunst, Stuttgart, bei Prof. Werner Jacob und Prof. Bernhard Ader. Daran an schloss sich ein künstlerisches Aufbaustudium an der Staatlichen Hochschue für Musik in Würzburg bei Prof. Günther Kaunzinger. Sie besuchte Orgel-eisterkurse u.a. bei Marie-Claire Alain, Daniel Roth, Wolfgang Rübsam, Guy Bovet. Seit 1988 ist sie Kantorin und Organistin an der Kreuzkirch und der Auferstehungskirche in Ludwigsburg. 1999 gründetet Sie zusammen mit Hans-Rudolf Krüger das Orgel-Duo. Gemeinsam mit ihrem Partner gibt sie eine Vielzahl von Konzerten im In- und Ausland. Zahlreiche CD-Produktionen sind dabei entstanden.

Hans-Rudolf Krüger


geb. in Bielefeld, studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchemusik der EV. Kirche Westfalen in Herford bei Prof. Dr. Wilhelm Ehrmann und Prof. Klaus-Martin Ziegler. Es folgte ein künstlerisches Aufbaustudium and Staatlichen Hochschule für Musik, Detmold, u.a. bei  Prof. Helmut Paulus Tramitz. Von 1977-1986 war er Kirchenkreiskantor und Organist an der Stadtkirche in Bodenwerder. 1986-2016 wurde er Dekanatskantor und organist an der Pauluskirche in Stuttgart-Zuffenhausen. Dort gründete er die Paulus-Kantorei sowie die Paulus-Sinfonetta. Er initiierte den Neubau der Orgel an der Pauluskirche und engagierte sich im vorstand des Fördervereins "Pro Organo pleno". Seit 1999 spielt zusammen mit Andrea-Ulrike Schneller im Orgel-Duo (s.o.).